Schulungen und Ehrungen

Diverse Schulungen und Ehrungen der FF Mitglieder


Im ersten Halbjahr 2022 nahmen wieder Mitglieder der FF Wilfersdorf an Schulungen rund um das Feuerwehrwesen teil. Dabei konnten viele Erfahrungen gesammelt und neues gelernt bzw. ausprobiert werden.


FM Bold Mario: FF Interne Grundausbildung, FF Basiswissen, Abschluss Truppmann
OBI Gail Christian: KDT Fortbildung, FLA Bewerter Fortbildung
HLM Gail Gerald: Bewerter Wasserdienst Fortbildung
EHBM Haimer Johannes: FLA Bewerter Fortbildung, FLA-Gold Fortbildung
FM Helnwein Niklas: Atemschutz Kurs
HFM Hobersdorfer Karin: Grundlagen Führen
LM Huber Simon: Grundlagen Wasserdienst, Fahren mit der Zille, Abschluss Fahren mit der Zille
BI Lachmayer Georg jun.: FJ Bewerter Fortbildung, KDT Fortbildung
FM Schiemer Selina: Atemschutz Kurs
FM Schwab Manuel: Grundlagen Wasserdienst, Fahren mit der Zille, Abschluss Fahren mit der Zille


Zusätzlich wurde am 10.05.2022 das Katastrophen-Verdienstzeichen des ÖBFV Belgien 2021 von LH-Stv. Stephan Pernkopf und Vizepräsident des ÖBFV Armin Blutsch an HLM Gail Gerald verliehen


Externer Link wird in einem neuen Tab oder Fenster geöffnet

 

Zugsübungen 8.+11.April 2022


Bei den Zugsübungen im April wurde das Augenmerk auf den technischen Bereich inkl. Schadstoff eingegangen. Das Arbeiten mit den Hebekissen wurde beübt, da mit diesen Instrumenten ein funkenfreies Arbeiten möglich ist. Es kann relativ rasch aufgebaut werden und ist für eine rasche Menschenrettung, welche unter Umständen bei einem Schadstoffeinsatz notwendig ist, äußerst effektiv. Des Weiteren wurde auch besprochen, welche Ausrüstung für den Schadstoffeinsatz bei uns vorhanden ist und wie sie eingesetzt werden kann. Da die Vorlaufzeit der Schadstoffgruppe des Bezirks Mistelbach beträchtlich ist, sind wir als bereits anwesende Feuerwehr gefordert mit der vorhandenen Ausrüstung das Bestmögliche herauszuholen. Das Tragen der Schutzanzüge wurde ausprobiert, ebenso der Aufbau eines DEKO Platzes sowie der Ablauf bei diesem erklärt. Nach Ausschöpfung der Möglichkeiten für Erstmaßnahmen ist danach der weitere Verlauf des Einsatzes mit der Schadstoffgruppe zu koordinieren.

Externer Link wird in einem neuen Tab oder Fenster geöffnet